Englisch

Ausgangslage

Seit dem Schuljahr 2003/2004 erhalten alle Kinder in der dritten und vierten Klasse zwei Wochenstunden Englisch, seit dem Schuljahr 2008/2009 beginnt der Englischunterricht in der 2. Hälfte des 1. Schuljahres. Die KGS Zehnthofstraße verfügt zurzeit über 6 Lehrkräfte mit der notwendigen sprachlichen Qualifikation und der fachdidaktischen Ausbildung. Der Englischunterricht basiert auf dem Lehrwerk Magic (Bausteine). Ab Klasse 3 gibt es ein Text book für jedes Kind sowie zusätzlich für alle Klassen (1-4) das Activity book. Die Angebote im Activitiy book strukturieren die Inhalte und entwickeln sprachliche und methodische Fähigkeiten. Neben den Inhalten des Lehrwerks werden dem Lehrplan entsprechend authentische Bilderbücher und lehrwerkunabhängige Texte zum storytelling verwendet.

Der Englischunterricht der KGS Zehnhofstraße wird einsprachig gehalten. Dabei unterstützen picture- und storycards, sowie Schüler als Sprachmittler den kommunikativ-handlungsorientierten Englischunterricht. Besonders im Anfangsunterricht wird die so genannte silent period beachtet; die Schüler werden aufgefordert und ermuntert die englische Sprache als Kommunikationsmittel zu benutzen, das Antworten auf Deutsch wird aber zunächst auch akzeptiert.

Die Tatsache, dass ein Großteil der Schüler der KGS Zehnthofstraße mehrsprachig aufwächst wird ebenfalls im Englischunterricht beachtet und aufgegriffen. Wie im Lehrplan gefordert bietet Bausteine Magic Möglichkeiten auf kulturelle Besonderheiten, Hintergründe und Phänomene aufmerksam zu machen, um das Verständnis fremder Kulturen zu fördern und zu nutzen.

 

Zielsetzungen

"Der Englischunterricht in der Grundschule bildet die Grundlage für ein lebenslanges Fremdsprachenlernen und den Erwerb der Mehrsprachigkeit" (Lehrplan Englisch S. 71).

 

Im Lehrplan sind folgende Leitziele verankert: 

o          Entwicklung von Interesse und Freude am Sprachenlernen und an fremden Lebenswelten

o          Erwerb, Erprobung und Festigung elementarer sprachlicher Mittel des Englischen

o          Bewältigung von einfachen Sprachhandlungssituationen in der englischen Sprache

o          Erwerb von Lern- und Arbeitstechniken sowie wirkungsvollen Strategien des Sprachenlernens

 

Dies geschieht durch

o          handelnde und sprachliche Auseinandersetzung mit kultureller und sprachlicher Vielfalt

o          den Erwerb grundlegender sprachlicher Mittel

o          den Erwerb konkreter kommunikativer Fähigkeiten und Fertigkeiten

o          die Vermittlung eines verlässlichen Sockels sprachlicher Kompetenzen zur Weiterarbeit in der Sekundarstufe

 

Orientierung an Kompetenzen

Wie auch in anderen Fächern orientiert sich der Lehrplan Englisch an Kompetenzen.

Jedem der vier verbindlichen Bereiche

1.         Kommunikation – sprachliches Handeln

2.         Interkulturelles Lernen

3.         Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln

4.         Methoden

sind verschiedene Schwerpunkte zugeordnet.

 

Zur konkreten inhaltlichen Umsetzung werden die sprachlichen Kompetenzen in Situationen und thematischen Kontexten angewendet und erworben, die der Lebenswirklichkeit der Kinder entsprechen.

 

Der Lehrplan benennt dafür 5 Erfahrungsfelder mit Unterpunkten / Themen:

1.         zu Hause hier und dort

            me and my family; my friends; at home and abroad

2.         jeden Tag und jedes Jahr

            through the year; my body and my clothes; food an drinks; special days,

3.         lernen, arbeiten, freie Zeit

            at school; at work; leisure time

4.         eine Welt für alle

            our nature; our environment; children of the world

5.         auf den Flügeln der Fantasie

            fantasy world; fairy tailes

 

Leistungsmessung und Leistungsbewertung

Die KGS Zehnthofstraße hat sich auf folgendes Konzept geeinigt:

Die Leistungsbewertung bezieht sich auf alle Bereiche des Faches, wobei die Schwerpunkte Hörverstehen/Hör-Sehverstehen, Leseverstehen und Sprechen vorrangig berücksichtigt werden. Die Kommunikationsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit, Spontaneität und Verständlichkeit sowie Verfügbarkeit elementarer Redemittel sind hier entscheidende Kriterien. Die Überprüfung der Sprechfähigkeit kann über Einzel-, Partner- oder Gruppengespräche erfolgen. Das Kriterium der sprachlichen Richtigkeit wird nicht außer Acht gelassen, aber zurückhaltend gewichtet.

Die Leistungsbewertung orientiert sich inhaltlich an den im Lehrplan beschriebenen Kompetenzerwartungen am Ende der Schuleingangsphase und am Ende der Klasse 4, die gleichzeitig Perspektive für die Unterrichtsarbeit sind. Grundlage der Leistungsbewertung sind alle von den Schülern erbrachten Leistungen.

The Best betting exchange http://f.artbetting.netby ArtBetting.Net
How to get Bookmakers Bonus - articles.
BIGTheme.net - Theme Catalog

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.