Deutsch

 

Sprache ist in allen Fächern Medium des Lernens. Deshalb ist die Beherrschung der deutschen Sprache für alle Kinder Grundlage für ihre Schulerfolge und soll ihnen ermöglichen, in gegenwärtigen und zukünftigen Lebenssituationen handlungsfähig zu sein.

 

Der Deutschunterricht umfasst die Bereiche:

 

  • Sprechen und Zuhören

  • Schreiben

  • Lesen - Mit Texten und Medien umgehen

    Sprache und Sprachgebrauch untersuchen. (vgl. Lehrplan Deutsch, GS)

 

Die vorhandenen sprachlichen Fähigkeiten der Kinder und die unterschiedlichen Spracherfahrungen sind die Ansatzpunkte für eine systematische Sprachentwicklung und die individuelle Förderung an unserer Schule.

Unter Einsatz verschiedener Unterrichtsmaterialien (z.B.: Lies mal!, Igelhefte, ...) werden die Kinder individuell gemäß ihrer Lernvoraussetzungen gefordert und gefördert.

Kinder mit Deutsch als Zweitsprache erhalten zusätzlichen Förderunterricht als Integrationshilfe in einem jeweils durch das Schulamt der Stadt Köln zugewiesenem Umfang. Nach einer kollegiumsinternen Fortbildung durch das Kompetenzzentrum Sprachförderung Köln zu dem Bildungsprogramm DemeK (Deutsch in mehrsprachigen Klassen) ist diese Möglichkeit der intensiven Sprachförderung fester Bestandteil des Unterrichts und Förderunterrichts geworden.

In allen Stufen haben wir durchgängig ein verbindliches Lehrwerk und einheitliche Lernzielkontrollen einschließlich eines verbindlichen Bewertungskonzepts festgelegt. So wird die Parallelarbeit gesichert und es ist Förderung in klassenübergreifenden Förder-, Integrationshilfe- und Vorbereitungsgruppen möglich.  

 

Unsere Schulbücherei, die insbesondere durch engagierte Eltern geführt und bei Bedarf durch Lehrer unterstützt wird, soll die Schüler zum Lesen anregen.

 

Sprache ist in allen Fächern Medium des Lernens. Deshalb ist die Beherrschung der deutschen Sprache für alle Kinder Grundlage für ihre Schulerfolge und soll ihnen ermöglichen, in gegenwärtigen und zukünftigen Lebenssituationen handlungsfähig zu sein.

Der Deutschunterricht umfasst die Bereiche:

  • Sprechen und Zuhören

  • Schreiben

  • Lesen - Mit Texten und Medien umgehen

  • Sprache und Sprachgebrauch untersuchen. (vgl. Lehrplan Deutsch, GS)

     

    Die vorhandenen sprachlichen Fähigkeiten der Kinder und die unterschiedlichen Spracherfahrungen sind die Ansatzpunkte für eine systematische Sprachentwicklung und die individuelle Förderung an unserer Schule.

    Unter Einsatz verschiedener Unterrichtsmaterialien (z.B.: Lies mal!, Igelhefte, ...) werden die Kinder individuell gemäß ihrer Lernvoraussetzungen gefordert und gefördert.

    Kinder mit Deutsch als Zweitsprache erhalten zusätzlichen Förderunterricht als Integrationshilfe in einem jeweils durch das Schulamt der Stadt Köln zugewiesenem Umfang. Nach einer kollegiumsinternen Fortbildung durch das Kompetenzzentrum Sprachförderung Köln zu dem Bildungsprogramm DemeK (Deutsch in mehrsprachigen Klassen) ist diese Möglichkeit der intensiven Sprachförderung fester Bestandteil des Unterrichts und Förderunterrichts geworden.

    In allen Stufen haben wir durchgängig ein verbindliches Lehrwerk und einheitliche Lernzielkontrollen einschließlich eines verbindlichen Bewertungskonzepts festgelegt. So wird die Parallelarbeit gesichert und es ist Förderung in klassenübergreifenden Förder-, Integrationshilfe- und Vorbereitungsgruppen möglich.  

     

    Unsere Schulbücherei, die insbesondere durch engagierte Eltern geführt und bei Bedarf durch Lehrer unterstützt wird, soll die Schüler zum Lesen anregen.

The Best betting exchange http://f.artbetting.netby ArtBetting.Net
How to get Bookmakers Bonus - articles.
BIGTheme.net - Theme Catalog

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.